>>Unsere Firmengeschichte
Unsere Firmengeschichte2017-03-14T11:49:08+00:00

Seit über 60 Jahren der Großhandelspartner im Dreiländereck

Unser Unternehmen wurde im Oktober 1956 von Adolf Liebherr und Guido Ketterer im südbadischen Freiburg gegründet.

Aus dem ersten Firmensitz in kleinen Büroräumen am Rande der Freiburger Altstadt wuchs das Unternehmen in den Folgejahren stetig. Diese Expansion machte mehrere Umzüge notwendig, seit 1988 sind wir mit unserem Hauptsitz in der Gündlinger Straße im Gewerbegebiet Haid im Westen von Freiburg ansässig.

Seit den Anfangstagen sind wir als Technischer Fachhandel eine erste Adresse für unsere Kunden, wenn es um technische Bedarfe im Produktionsalltag oder um Produkte für Wartung, Reparatur und Instandhaltung geht.

Unser Sortiment umfasst die Bereiche Halbzeuge und Rohrleitungssysteme aus Kunststoffen, Schlauchtechnik, Antriebselemente, Kleb- und Dichtstoffe, Druckluft und Pneumatik, Technische Gummiwaren und Betriebseinrichtung.

1956

1978

1986

Mit einem separaten Verkaufsbereich bietet unser Unternehmen als Großhandel für Bodenbeläge dem Profihandwerker ein umfassendes Komplettangebot.

Für unsere Kunden sind wir mit Niederlassungen in VS-Schwenningen im Schwarzwald, Lörrach im Dreiländereck, Überlingen am Bodensee und im nordbadischen Gaggenau schnell erreichbar.

Mit der Gründung unserer Tochtergesellschaft Liebherr Plastique Sarl im elsässischen Sausheim bei Mulhouse begannen wir ab 1995 mit unserer Vertriebstätigkeit im Bereich Kunststoffhalbzeuge und Rohrleitungssysteme in Frankreich.

Die im Jahr 2000 gegründete Lotter + Liebherr GmbH mit Hauptsitz in Gaggenau fungiert als Zentrallager für den Verkaufsbereich Bodenbeläge sowie darüber hinaus als leistungsstarker und überregional tätiger Großhandel mit weiteren Niederlassungen in Frankfurt, Mainz, Bonn, Essen, Mannheim, Tübingen und Chemnitz.

Die Kaman + Liebherr Arbeitsschutz GmbH ist seit 2015 als Spezialist rund um das Thema Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit an fünf Standorten in Baden-Württemberg tätig.

Das Familienunternehmen wird heute von den beiden Söhnen des Firmengründers Adolf Liebherr geleitet und in der weiteren Nachfolge ist die dritte Generation bereits seit mehreren Jahren im Unternehmen tätig.

1988

2008

2016